Reverse

Equinoxe® Reverse Schultersystem
 

Anatomisch. Neu definiert.

Die Equinoxe Reverseschulter hat ein optimiertes Design, welches ein maximales Bewegungsausmaß, verbesserte Stabilität und Knochenerhalt unterstützt. Die Komponenten bauen auf den bestehenden Primärschäften bzw. dem neuen Plattformfrakturschaft auf. Dies ermöglicht dem Operateur einen liegenden Humerusschaft zu einer Reverse aufzubauen ohne den Schaft entfernen zu müssen.

Hier sehen Sie eine animierte Operationstechnik unserer Equinoxe® Reverse Schulter. 

 
 

 Equinoxe Reverse Shoulder System 

 

  1. Hohlzapfen – verbessert die Glenoidfixierung und ermöglicht ein Durchwachsen des Knochens
  2. Nach superior versetzter Glenoidzapfen - ermöglicht eine zentrale Fixation im Glenoid, während ein inferiorer Überhang der Glenosphäre gewährleistet bleibt. Dadurch wird Scapular Notching deutlich reduziert
  3. Seitlich verjüngte Glenosphäre -  erleichtert das Einsetzen der Glenosphäre und schützt intaktes Weichteilgewebe
  4. Vergrößerte Artikulationsfläche – verbessert das Bewegungsausmaß und maximiert den inferioren Überhang der Glenosphäre, um die Wahrscheinlichkeit eines Scapular Notchings zu minimieren
  5. Unterschiedliche Humerusinlays (Standard und Constrained), Humerusadapterplatten und verschiedene Glenosphärenoptionen ermöglichen hohe intraoperative Flexibilität
  6. Anti-Rotationseigenschaften des Humerusinlays – verbessern die Implantatverbindung und Stabilität
  7. Humerusschaft – erleichtert die Revision eines Equinoxe Primärschafts zur Reverseprothese.
    Verschlusskappen – verblocken die Kompressionsschrauben im gewünschten Winkel mit der Glenoidplatte (ohne Abbildung)
  8. Rückseitige Kurvierung der Glenosphäre/Glenoidplatte – reduziert Knochenverlust beim Fräsen und baut Scherkräfte in Druckkräfte um
  9. 30°-winkelvariable Kompressionsschrauben – pressen die Glenoidplatte an den Knochen (Hinweis: der Hohlzapfen von der Glenoidplatte limitiert die Winkelvielfalt bei den anterioren, posterioren und superioren Schrauben auf 20 Grad)
  10. Anatomisch geformte Glenoidplatte – ermöglicht verschiedenste Optionen zur Schraubenfixierung; besonders wichtig bei Revisionen des Zapfen- oder Kielglenoids zur Reverseversorgung


    Drehmomentschraube - fixiert die Humerusadapterplatte mit 11Nm (ohne Abbildung)



Equinoxe Logo

 
Equinoxe® is a registered trademark of Exactech, Inc.

abgelegt unter: